Unsere Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Besonders für Neupatienten ist die Auswahl eines passenden Zahnarztes oft gar nicht so einfach.
Uns liegt eine offene Kommunikation und Transparenz gegenüber unseren Patienten am Herzen, deswegen beantworten wir Ihnen gerne die Fragen, die sich gerade bei der Neuauswahl einer Praxis ergeben.

Sollten Sie noch weitere Fragen an uns bezüglich unserer Leistungen haben, sind wir gerne persönlich, telefonisch oder per Email für Sie da. Wenn Sie wissen möchten, wie andere Patienten unsere Zahnarztpraxis bewerten – Ende dieser Seite finden Sie einige Patientenmeinungen sowie Links zu den wichtigsten Ärztebewertungsportalen.

 

Ich benötige kein Implantat. Kann ich trotzdem in Ihre Zahnarztpraxis kommen?

Natürlich! Selbstverständlich deckt unsere Zahnarztpraxis alle Felder der Zahnheilkunde ab.
Mit der zusätzlichen Spezialisierung unserer Zahnärzte auf die anspruchsvollsten Bereiche der Zahnmedizin stellen wir zusätzlich sicher, dass jeder Patient die für ihn passende Behandlung auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand erfährt. Ihre Zahngesundheit und ein ästhetisches Erscheinungsbild stehen für uns an oberster Stelle jeder Behandlung. Weiterführende Informationen finden Sie hier: Praxisphilosophie.

Ich bin Angstpatient. Können Sie mir helfen?

Zur sogenannten Zahnarztangst ist zunächst zu sagen, dass allein in Deutschland rund fünf Millionen Menschen darunter leiden. Sie sind mit Ihrer Angst also nicht alleine und es muss Ihnen keinesfalls unangenehm oder peinlich sein. Den ersten Schritt hin zu einem gesunden Lächeln haben Sie bereits durch den Besuch unserer Homepage getan. Der zweite Schritt ist nun die Terminvereinbarung in unserem Haus. Keine Sorge, auf Wunsch führen wir das erste Gespräch in unserem Beratungszimmer durch. Das bedeutet für Sie: kein Zahnarztstuhl und keine medizinischen Geräte. So haben Sie die Möglichkeit, uns und unser Vorgehen in entspanntem Ambiente kennenzulernen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen. Gerne informieren wir Sie dabei auch über die Möglichkeit einer Behandlung in Vollnarkose. Bringen Sie ruhig eine Begleitperson mit, sollte Ihnen die Unterstützung guttun. Aufgrund unserer zentralen Lage in der Nürnberger Innenstadt kann ein Termin in unserer Praxis mit einem wohltuenden Stadtbummel oder einem leckeren Cappuccino in den umliegenden Cafés verbunden werden. Wir freuen uns auf Sie!

Wie lange muss ich auf einen Termin warten?

Auf diese Frage kann man keine pauschale Antwort geben. Wir sind immer bemüht, einen zeitnahen und passenden Termin für unsere Patientinnen und Patienten zu vergeben. Hierbei kommen uns auch unsere langen Sprechzeiten entgegen. Für Schmerzpatienten und Notfälle werden wir immer versuchen, Termine einzuschieben, um ihnen schnellstmöglich helfen zu können.

Behandeln Sie nur Privatpatienten?

Nein, selbstverständlich nicht. Jeder Patient ist bei uns willkommen und wird mit demselben Maß an Sorgfalt und Einfühlungsvermögen behandelt.

Muss ich als Kassenpatient/-in bei Behandlungen zuzahlen?

Unsere Behandlungskonzepte beruhen auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und wir versuchen, losgelöst von jeglichen Kassenkriterien, unseren Patienten (unabhängig vom Versicherungsstatus) eine Zahnheilkunde „State of the Art“ zu ermöglichen. Wie hoch der evtl. Eigenanteil einer zahnärztlichen Leistung ausfällt, hängt aber auch von der persönlichen Vorsorge ab (z. B. Zahnzusatzversicherung oder Krankenkassentarif). Jeder Patient hat in den vorgelagerten Behandlungsgesprächen die Möglichkeit, seine Wünsche zu äußern und eine Aufklärung über relevante Behandlungsalternativen/Behandlungskosten zu erhalten.

Wieso führt Dr. Alius den Titel Master of Science?

Es ist wahrscheinlich hinreichend bekannt, dass es sich bei dem Zusatz M. Sc. um den Studienabschluss Master of Science handelt. Herr Dr. Alius hat sich im Fachbereich der Implantologie so weit fortgebildet, dass er im Dezember 2012 seinen Abschluss zum Master of Science in Oral Implantology (DGI) erhalten hat. Dies ist die höchste Ausbildungsstufe für Implantologen; die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Steinbeiss-Universität in Berlin. Da es sich noch um einen verhältnismäßig jungen, berufsbegleitenden Studiengang handelt, haben sich Dr. Alius und seine Studienkollegen insoweit eine Vorreiter-Rolle erarbeitet. Weiterführende Informationen finden Sie hier: Vita Dr. Alius.