Ich bin Angstpatient. Können Sie mir helfen?

Freigegeben in FAQs
06.05.2015

Zur sogenannten Zahnarztangst ist zunächst zu sagen, dass allein in Deutschland rund fünf Millionen Menschen darunter leiden. Sie sind mit Ihrer Angst also nicht alleine und es muss Ihnen keinesfalls unangenehm oder peinlich sein. Den ersten Schritt hin zu einem gesunden Lächeln haben Sie bereits durch den Besuch unserer Homepage getan. Der zweite Schritt ist nun die Terminvereinbarung in unserem Haus. Keine Sorge, auf Wunsch führen wir das erste Gespräch in unserem Beratungszimmer durch. Das bedeutet für Sie: kein Zahnarztstuhl und keine medizinischen Geräte. So haben Sie die Möglichkeit, uns und unser Vorgehen in entspanntem Ambiente kennenzulernen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen. Gerne informieren wir Sie dabei auch über die Möglichkeit einer Behandlung in Vollnarkose. Bringen Sie ruhig eine Begleitperson mit, sollte Ihnen die Unterstützung guttun. Aufgrund unserer zentralen Lage in der Nürnberger Innenstadt kann ein Termin in unserer Praxis mit einem wohltuenden Stadtbummel oder einem leckeren Cappuccino in den umliegenden Cafés verbunden werden. Wir freuen uns auf Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.