Maximal zahnschonend und sehr präzise

Die Behandlung mit Lupenbrille und Mikroskop

Die Einführung von Lupenbrillen und insbesondere des Dental-Mikroskops in der Zahnheilkunde stellt einen Meilenstein in der Verbesserung der zahnärztlichen Diagnose und Therapie dar. Sie ist aus einer qualitätsorientierten Praxis nicht mehr wegzudenken. Dank optischer Auflösungen mit bis zu 25-facher Vergrößerung können selbst kleinste Bereiche exakt dargestellt und zahnschonend behandelt werden.

Hier setzen wir das Dental-Mikroskop ein:

Der Hauptanwendungsbereich des Dental-Mikroskops liegt in der Endodontie (Wurzelkanalbehandlung), da hier der Zahnarzt und Sie als Patient am meisten durch die enorme Vergrößerung und die zusätzliche Xenon-Lichtquelle profitieren. Eine der Hauptursachen für eine misslungene Wurzelkanalbehandlung ist nämlich, dass nicht alle Wurzelkanäle gefunden und die Bakterien in den vielen kleinen Verästelungen der Wurzelkanäle nicht abgetötet werden.

Eine unter optischer Vergrößerung erfolgreich durchgeführte Wurzelkanalbehandlung jedoch erhöht die Erfolgsquote gegenüber einer herkömmlichen Behandlung erheblich und kann den Zahn über Jahre hinweg gesund erhalten.

Sicht durch das Dental-Mikroskop oder die Lupenbrille

Auch bei vielen anderen zahnärztlichen Behandlungen ist die Sicht durch das Dental-Mikroskop oder die Lupenbrille von großem Vorteil und sorgt für eine hochqualitative Therapie:  Bei der Kariesdiagnostik können bereits kleinste Löcher sowie Spaltbildungen an Kronen und Füllungen durch das Mikroskop oder die Lupenbrille erkannt und maximal zahnschonend therapiert werden. In der Füllungstherapie können das Dental-Mikroskop und die Lupenbrille ebenfalls zu einem deutlich besseren Ergebnis führen, weil die Karies gezielter entfernt und die Composit-/Keramikfüllungen exakter eingebracht werden können. Dies führt wiederum zu einem längeren Halt der zahnärztlichen Arbeiten und schont die Zahnsubstanz langfristig.

Ein weiterer Schwerpunkt des Dental-Mikroskops liegt in der minimal-invasiven Chirurgie, die sich von der schonenden Zahnentfernung über die Periimplantitis-Behandlung bis hin zur regenerativen Parodontalchirurgie erstreckt.

Sicht durch die Lupenbrille


Deutsche Gesellschaft für Mikroskopische Zahnheilkunde e. V.

Als einer der wenigen bayerischen Zahnärzte ist Dr. Alius Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Mikroskopische Zahnheilkunde e. V. Er arbeitet routiniert mit Mikroskop und Lupenbrille und setzt sich für den Erhalt Ihrer Zähne ein.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihre Möglichkeiten und die Chancen, die sich für Sie durch die Behandlung mit Lupenbrille und Mikroskop ergeben. Ihre Zahnärzte in der Mauthalle freuen sich auf Ihren Besuch!

 

termine unter neu

Vorteile Lupenbrille und Dental-Mikroskop

Brille Vorteile

  • Ermöglicht sehr präzises und genaues Arbeiten
    (Diagnose-Genauigkeit sowie Langlebigkeit)
  • Erhöht die Erfolgsquote gegenüber einer herkömmlichen
    Zahnbehandlung erheblich
  • Für maximal zahnschonende Behandlungen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.